JJV├ľ AKTUELLES
 

JIU JITSU VERBAND ├ľSTERREICH

Fachverband f├╝r Selbstverteidigung, Jiu-Jitsu Kampfsport und verwandte Kampfsportarten

  • Schrift vergr├Â├čern
  • Standard-Schriftgr├Â├če
  • Schriftgr├Â├če verkleinern
HOME - Startseite
JJV├ľ AKTUELLES

WILLKOMMEN auf der offiziellen Website des Jiu Jitsu Verbands ├ľsterreich!

Auf diesen Seiten werden Sie ├╝ber alle Aktivit├Ąten und Neuigkeiten des JIU JITSU Verbandes ├ľsterreich in Form von Berichten und Beitr├Ągen informiert!

Mitglied der
bso_kl sportministerium Facebook

Im Downloadbereich k├Ânnen [aktuelle Ergebnislisten] [aktuelle Presseartikel] abgerufen werden.

Pressekontakt: presse @ jjvoe.at



Bericht Lehrgang Pinkafeld 2016

E-Mail Drucken

41. Internationaler Lehrgang Pinkafeld, 8. bis 14. Juli 2016

Zu einem besonderen Erlebnis f├╝r Lehrer und Teilnehmer wurde einmal mehr das ganz im Sinne des verstorbenen Gr├╝nder des Lehrgangs Franz Strau├č Shihan abgehaltene Budo Taikai (ÔÇ×gro├če BegegnungÔÇť).

Unter der Lehrgangsleitung von Wilhelm Erber sen, Wilhelm Erber jun und Bernhard Kovacs wurde wieder ein anspruchsvolles und breit gef├Ąchertes Programm mit hochqualifizierten nationalen und internationalen Lehrern geboten. Neben Wolfgang Linert, G├╝nter Painter, Michal Coupek, Ignac Hizmann, Joachim Weduwen, Alexander Ditscheiner, Oliver Haider, Marion Tremel, Petar Pecija, Dietl Philipp, Erich Maier und Ferry Kainz durften wir erstmalig auch Monica Couto aus Portugal begr├╝├čen.

Mehr als 130 Erwachsene, Jugendliche und Kinder aus 5 Nationen trainierten auf den Matten traditionelles Jiu Jitsu, Hakkoryu, Kobudo, Aikido, Karate, ne-waza, fighting und moderne Aspekte der Selbstverteidigung; der abends angebotene Tapingkurs und das Trainerforum waren bestens besucht.

Am Mittwoch legte Helmuth Felber die Pr├╝fung zum zweiten Dan ab, die Pr├╝fung zum ersten Dan bestanden Sandra B├Âheim, Philipp Dietschy, Christian Sachs, Alexander Bergen und Birgit Weinhandel. Bernhard Kovacs wurde der 7. Dan Jiu Jitsu und Wilhelm Erber sen. der 6. Dan Jiu Jitsu vom JJV├ľ, der IKF und der WJJF-WJJKO verliehen.

Auch der Spa├č kam nicht zu kurz, sei es im Bad, am Abend bei einem gemeinsamen Bier, im ├Ârtlichen Kino, und last but not least bei dem schon traditionellen Grillabend Donnerstags. Es wurde bis sp├Ąt in die Nacht gescherzt, gelacht, getanzt,ÔÇô f├╝r den einen oder anderen Sportler war dann der Trainingsbeginn Freitag fr├╝h der gr├Â├čte Kampf der Woche, n├Ąmlich der mit dem eigenen Schweinehund!

Auch f├╝r 9.7. - 15.7. 2017 ist das Budo Taikai Pinkafeld wieder fixiert; ganz im Sinne von Franz Strau├č: ÔÇ× Betreibe Sport, achte deine Mitmenschen und helfe, wo du helfen kannst, dann wird dein Leben Freude und Erf├╝llung bringen und du hast nicht umsonst gelebtÔÇť.

Wilhelm Erber sen, Wilhelm Erber jun., Bernhard Kovacs

 

Salzburger BJJ- und Grapplingmeisterschaft im Jiu Jitsu Ne-Waza

E-Mail Drucken
Am Samstag, den 25.6.2016, veranstalteten Groundfighter Salzburg und Selbstverteidigung Jiu Jitsu Salzburg zum vierten Mal die Salzburger BJJ- und Grapplingmeisterschaft im Jiu Jitsu Ne-Waza.
Mit ├╝ber 100 Startern der 30 verschiedenen Teams aus Salzburg, Ober├Âsterreich Tirol, Steiermark, Nieder├Âsterreich, Wien, Deutschland und Tschechien war das Bodenkampfturnier auch 2016 wieder ein voller Erfolg.
_________________
In der Teamwertung erk├Ąmpfte sich Groundfighter Salzburg den 1. Platz vom heuer zweitplatzierten Titelverteidiger Munich MMA zur├╝ck und das erste Mal in der Teamwertung schaffte es City Thong Flowing Arts Academy auf den 3. Platz.
____________________
 

Offene Wiener Landesmeisterschaft 2016

E-Mail Drucken

 

Fotogalerie hier >>

icon Ergebnisliste LM Wien Duo Fighting Ne Waza 12.06.2016 (76.65 kB)

 

Bericht EOC 2016

E-Mail Drucken

Bei der diesj├Ąhrigen European Open Championship war ein kleines aber starkes Team aus ├ľsterreich am Start.
Bei der Meisterschaft die in Gent veranstaltet wurde traten 19 Nationen und insgesamt ├╝ber 350 Athleten gegeneinander an.
Nachdem dies der letzte Wettkampf vor dem Sommer ist, gilt diese Veranstaltung besonders der Fehleranalyse und Trainingsanpassung unserer Athleten.

Im Fighting gingen Feichtlbauer Bianca, Birgit Weinhandl und Thomas Haider an den Start. Nach sehr schwierigen und knappen K├Ąmpfen erreichten Sie folgende Platzierungen

Feichtlbauer: 5 Platz von 8 Personen,
Weinhandl: 7 Platz von 15 Personen,
Haider: 13 Platz von 24 Personen

Im Ne Waza k├Ąmpfte Dietl Philipp und machte dort einen 7 Platz von 17 Personen.

In den knappen K├Ąmpfen konnten unsere K├Ąmpfer wieder einiges lernen und zeigen das Potential vorhanden ist um auch gegen die St├Ąrksten zu k├Ąmpfen.

Mit sportlichen Gr├╝├čen

Erber Wilhelm
Sportdirektor

 

Kadertraining Salzburg 28.u.29.05.2016

E-Mail Drucken

Am 28 und 29 Mai fand in Salzburg ein JJV├ľ Ne Waza Kadertraining statt.

Von vielen Vereinen und Team kamen die motivierten Leute um zwei Tage zu lernen und sich zu messen.

Mit gro├čer Hilfe der Groundfighter aus Salzburg unter der Leitung von Daniel Krennhuber unterrichtete Professor Petar Pecija insgesamt ├╝ber 9 Stunden lang. Nach vielen neuen Techniken gab es jede Menge Sparringsformen, um den Wettkampf zu simulieren.

Es war ein sehr intensives und anstrengendes Trainingswochenende mit ├╝ber 30 Personen.

Ich bedanke mich bei allen die teilgenommen haben f├╝r das sehr gute Klima und das erfolgreiche Training.

Danke Erber Wilhelm, Sportdirektor JJV├ľ.

 

Anerkennungsurkunden und Ehrungen

E-Mail Drucken

├ťbergabe der ├Âsterreichischen Anerkennungsurkunden f├╝r die international verliehenen Ehrungen beim JJV├ľ Goshindo Jiu Jitsu und Frauenselbstverteidigungslehrgang in Obertraun durch den Pr├Ąsidenten des JJV├ľ, Michael Takacs, MSc, MA und Hanshi Pascal Stoupy.

Herzliche Gratulation an Dominic Cecconello zum 8. Dan Goshindo und zum Ehrentitel Kyoshi sowie an den Pr├Ąsidenten des Wiener Landesverbandes Bernhard Graser zum Ehrentitel Shihan!


 

Bericht Kadertraining April 2016

E-Mail Drucken

W├Ąhrend einige K├Ąmpfer auf der Maribor Open waren und f├╝r ├ľsterreich k├Ąmpften waren andere beim Kadertraining.

Diesmal war sogar am Freitag und am Samstag Training. Trotz der hohen Dichte an Einheiten kamen viele Athleten zu den Trainings und das Kadertraining erfreut sich bei jedem Training an mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Aus allen drei Wettkampfsystemen, Duo, Fighting und Ne Waza trafen sich die Sportler und trainierten gemeinsam.

Dies und die gro├če Anzahl der K├Ąmpferinnen und K├Ąmpfer ist ein deutliches Zeichen, dass das ├ľsterreichische Team w├Ąchst und nicht locker l├Ąsst wenn es um die Verbesserung ihrer Technik und Kondition geht.

Als stolzer Sportdirektor bedanke ich mich und will allen sagen: weiter so, wir sind auf einem sehr guten Weg.

Wilhelm Erber, Bakk.rer.nat.
Sports Director - Jiu Jitsu Federation Austria

 

Kurznachricht Empfang der offiziellen Sportfachverb├Ąnde

E-Mail Drucken

 

Eine wichtige Aufgabe des Pr├Ąsidenten ist der Kontakt mit den ├Âffentlichen Instanzen im Sportbereich.
JJV├ľ Pr├Ąsident Michael Takacs folgte dieser Woche der Einladung des Bundesministerium f├╝r Sport Hans Peter Doskozil zu einem Empfang der offiziellen Sportfachverb├Ąnde. Es wurden hierbei nicht nur Informationen ausgetauscht sondern auch M├Âglichkeiten erweiterter finanzieller F├Ârderungen besprochen.
Foto (c) BMLVS
 

JJV├ľ Sommerlehrgang
OBERTRAUN
07.-13.08.2016
ANMELDUNG